Casino Royal

Bericht zum Casino Royale Wochenende


28 Teilnehmer, 150 Brötchen und 1 Million KjGroschen
Das zeichnete das diesjährige KjG-Wochenende zum Thema „Casino Royale“ am 24.-25.09. aus. Am Samstagnachmittag starteten wir mit unglaublichen 28 Teilnehmern zwischen 7 und 14 Jahren unsere Reise in für dieses Alter üblicherweise nicht zugängliche Kreise.

Im Casino angekommen verblasste der Stolz über die rekordhafte Teilnehmerzahl jedoch plötzlich, als der Safe des Casinos ausgeraubt wurde. Schnell machten sich die Teilnehmer in Gruppen an ihre Geheimagentenausbildung über mehrere Stationen, um Täter und Geld zu finden. Dort lernten sie die wichtigsten Dinge für ihre weitere Karriere wie Zielen & Schießen, Geheimschriften entschlüsseln, gutes Benehmen und natürlich auch Flirten. Zum Glück konnte das gestohlene Geld von den ausgebildeten Agenten schlussendlich sichergestellt werden.

Der Casino-Abend konnte nun starten. Bei Roulette, Poker und weiteren Glücksspielen konnten sowohl Teilnehmer als auch Leiter mal echtes Casino-Ambiente erleben.
Nach dem ausführlichen Frühstück nahm die 40-köpfige Casinogesellschaft am thematisch angepassten Gottesdienst teil. Anschließend mussten noch die Zeugen unter den Gottesdienstbesuchern gefunden und befragt werden, mit deren Hinweisen der Räuber aus einer Reihe verschiedener Phantombilder identifiziert werden konnte.

Als Abschluss des erlebnisreichen und abenteuerlichen Wochenendes, traf sich die gesamte Zeltlagermannschaft zum Zeltlager-Nachtreffen, um gemeinsam mit Diashow und Film in Erinnerung zu schwelgen.

  • Vielen Dank an alle Teilnehmer, Leiter und besonders an Ulrike Weihrauch, die in der Gestaltung des Gottesdienstes hervorragend auf unser Wochenende und die Teilnehmer eingegangen ist.

Bericht von Esther, Lena und Lukas